Aktuelle Besucher

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Wirtschaftsstandort

Die Stadt Bebra liegt verkehrsgünstig im nördlichen Teil des Landkreises Hersfeld-Rotenburg – also mitten in Deutschland. Wichtige Verkehrsachsen im Straßennetz sind die Autobahnen A 4 (Bad Hersfeld – Dresden) und die A 7 (Hamburg – Hannover – Würzburg). Die Anschlussstelle Bad Hersfeld ist in maximal 10 min zu erreichen. Die verkehrliche Anbindung an das regionale Verkehrsnetz wird über die Bundesstraßen B 27 und B 83 gewährleistet.

Bebra ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum für elf Stadtteile. Der Einzugsbereich reicht jedoch über die Stadtgrenzen hinaus. Bebra übernimmt für das Umland eine wichtige Versorgungsfunktion. Bekanntheit erlangte Bebra deutschlandweit als Eisenbahnknotenpunkt im Interzonenverkehr. Die einst von der Eisenbahn bestimmte Struktur wandelte sich in den letzten Jahrzehnten.

Die Wirtschaftsstruktur in Bebra wird durch einen hohen Anteil an Beschäftigten im verarbeitenden Gewerbe geprägt, wobei die Automobilzuliefererindustrie dominiert. Hier finden sich zahlreiche qualifizierte Arbeitsplätze. Neben dieser industriellen Prägung sind für Bebra zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen charakteristisch.

Bebraer Unternehmen agieren lokal, regional und global, unter ihnen bekannte Markenführer. In Bebra ist gewachsene Vielfalt Trumpf: Von der High-Tech-Einspritzpumpe, zum Akustik und Wärmemanagement, vom Fensterprofil über das Transportband für die Textilindustrie bis zur Uniformmütze – die Bebraer Unternehmen sind vielfältig tätig.